Zwei Meistertitel für ASV Tischtennis-Jugend


Das seit einiger Zeit zunehmende Interesse der Kinder und Jugendlichen am Tischtennissport führt nicht nur zu mehr "Masse" sondern, dank der tollen Arbeit der Trainer und Betreuer, immer häufiger auch zu entsprechenden sportlichen Erfolgen.
Beide Jugendmannschaften sind in ihren jeweiligen Ligen Meister geworden und damit in die nächsthöhere Liga aufgestiegen. Unsere "Erste" hat dabei in der Bezirksliga ohne Punktverlust der Konkurrenz keine Chance gelassen und stellt mit Johanna Lex die beste Spielerin der Liga (wohlgemerkt eine gemischte Liga mit weiblichen und männlichen Spielern).
Spannender hat es unsere "Zweite" gemacht und hauchdünn vor dem TSV Babensham in der Bezirksklasse den Titel errungen. Da unsere Spieler aus der zweiten Mannschaft ja erst seit einem Jahr überhaupt am Spielbetrieb teilnehmen, waren wir freudig überrascht von diesem Erfolg. Insbesondere die hervorragenden Bilanzen von Elias Hall mit 19:2 Siegen und Gabriel Vitale mit 14:1 Siegen werfen ein tolles Licht auf die Entwicklung unserer zweiten Riege.
Besondere Freude bereitet uns jedoch auch das große Feld an begeisterten Nachwuchsspieler*innen, die für viel Wirbel und neue Energie bei uns im Training sorgen. Ziel ist hier, dass bereits einige von ihnen ab kommenden Herbst in den Spielbetrieb einsteigen.

 


Johanna Lex erneut bei den Bayerischen Meisterschaften


Unser Aushängeschild, nicht nur für die Tischtennisabteilung, sondern für den ganzen Verein, ist weiterhin Johanna Lex, die sich von Monat zu Monat, auch durch viel Eigenleistung und unvergleichliches Engagement, steigert. Bereits im September durfte sie aufgrund ihrer starken Leistungen am Bayerischen TOP 14 Turnier in Thannhausen teilnehmen, bei dem sie gegen die Besten der Besten ganz Bayerns eine tolle Figur abgab und bei fast jedem Spiel aussichtsreich um den Sieg mitspielte. Im Rahmen verschiedener Meisterschaftsturniere erkämpfte sie sich einen Podestplatz nach dem anderen bis sie sich mit dem 2. Platz bei den Südostbayerischen Meisterschaften auch dieses Jahr wieder die Qualifikation für die Bayerische Meisterschaft in Dillingen im Dezember erspielte. Dort schaffte sie es, als eine der jüngsten Teilnehmerinnen ihrer Altersklasse, dieses Mal bis ins Achtelfinale. Eine klasse Leistung, die alle Erwartungen mehr als erfüllt hat.
Ganz "nebenbei" hat Johanna die Vereinsmeisterschaft des ASV bei den Erwachsenen (!) gewonnen.

 


Verstärkung für das Übungsleiterteam im Tischtennis


Mit Anna Maria Sulzer, seit Jahren engagiert und erfolgreich in den Jugendmannschaften des ASV, hat sich erfreulicherweise eine junge Spielerin bereit erklärt die Übungsleiterausbildung zu absolvieren. Erste Erfahrungen mit der Betreuung von Anfängern im Tischtennis hat Anna Maria bereits gesammelt, wie zum Beispiel beim Projekttag mit der Grundschule Eggstätt.
 Den ersten von drei Ausbildungsabschnitten, die Co-Trainer Ausbildung, hat Anna Maria mittlerweile erfolgreich absolviert. Wir freuen uns sehr, dass sie künftig unser Trainerteam verstärken wird und wir damit dem Tischtennisnachwuchs auch in Zukunft ein qualifiziertes Training in dieser tollen Sportart anbieten können.
Wir wünschen Anna Maria für die weitere Ausbildung und für den Prüfungslehrgang viel Erfolg.